Fondue Hausmischung

Vom Chäser

Überbackene Omeletten

50 min. Zubereitungszeit

Einkaufsliste

Für
Personen
g Mehl
Eier
dl Milch
g Bratbutter
g Garte-Chrütli Chäs, gerieben
g Schinkenwürfeli
dl Halbrahm
EL Salbei, gein gehackt
g Crème fraîche
etwas Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung & Kochen

  • 1

    Omeletten giessen

    Mehl, Eier und Milch in einer Schüssel gut verrühren und 30 min ruhen lassen. Danach die Bratbutter in einer Pfanne erhitzen, etwas Teig hineingiessen und eine Prise Käse darüber streuen. Die Omelette ausbacken, beiseite stellen und den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

  • 2

    Backform befüllen

    Die fertigen Omeletten aufrollen und in 1 – 2 cm breite Stücke schneiden. Mit der Schnittfläche nach unten in eine mit Butter ausgefettete Backform legen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  • 3

    Ab in den Ofen

    Für den Guss Halbrahm, Crème fraîche, Salbei und Gewürze in einem Gefäss vermengen und über die Omelettenrollen giessen. Den restlichen Käse und die Schinkenwürfeli darüber streuen. Den Auflauf 15 min lang goldbraun backen.