Der kleine Prinz

Dorfkäserei Koppigen

Herbstlicher Kartoffel- Kürbis-Gratin

1h 10 min. Zubereitungszeit

vegetarisch

Einkaufsliste

Für
Personen
g Kartoffeln, mehlig kochende
g Hokkaido Kürbis
Lauch
Knoblauchzehen
g Herbstchlepfer
ml Halbrahm
g Baumnüsse
Zweige Thymian
etwas Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung & Kochen

  • 1

    Gemüse vorbereiten

    Die Kartoffeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Kürbis halbieren, entkernen und in schmale Schnitze schneiden. Den Thymian waschen, Blätter abzupfen und klein hacken. Den Lauch ebenfalls waschen und in Ringe schneiden.

  • 2

    Gratin schichten

    In einer Auflaufform das Gemüse abwechselnd schichten und dabei immer mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Thymian würzen. Die Baumnüsse kleinhacken und darüberstreuen. Den Rahm in einen Behälter geben, die Knoblauchzehen hineinpressen und den Guss mit den Ge- würzen abschmecken. Den Käse fein reiben und darüber streuen. Zum Schluss den Guss gleichmässig über den Gratin giessen.

  • 3

    Ab in den Ofen

    Den Gratin für ca. 50 Minuten bei 200 Grad (Ober und Unterhitze) im Ofen backen.

Gut zu Wissen

Garprobe: Mit einem Messer hineinstechen, wenn es ohne Widerstand herausgezogen werden kann, sind die Kartoffeln gar.