Fondue Hausmischung

Vom Chäser
Frühlingswähe mit Bärlauch

Frühlingswähe mit Bärlauch

1h 45 min. Zubereitungszeit

vegetarisch

Einkaufsliste

Für
Personen
g Dinkelmehl
g Bauernmehl
g frische Hefe
dl lauwarmes Wasser
TL Honig
EL Olivenöl
TL Salz
Bund Radieschen
handvoll Bärlauchblätter
g Kemmeriboden Grand Cru
Eier
g Crème fraîche
g Saurer Halbrahm
etwas Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung & Kochen

  • 1

    Teig kneten

    Mehl, Salz, Honig und Olivenöl in eine Schüssel geben. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, zum Mehl dazugiessen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  • 2

    Füllung vorbereiten

    Bärlauch waschen und den Käse fein reiben. Eier mit dem Crème fraîche, sauren Halbrahm und Käse in einer Schüssel verrühren. Bärlauch klein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Mit den Gewürzen abschmecken.

  • 3

    Wähe fertigstellen

    Den Teig auf einem Backpapier dünn ausrollen und in die Kuchenform legen. Den Teigboden mit einer Gabel einige Male einstechen. Radieschen waschen, in Scheinben schneiden. Nun die Form mit dem Guss auffüllen, Radieschen darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad Umluft ca. 15 Minuten goldbraun backen.